Um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Web-Site zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch von www.estradis.com stimmen Sie der Nutzung von Cookies und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Digitalisierung für Kommunen: eine ganzheitliche Aufgabe

91 Prozent der Kommunen schätzen den Mehrwert der digitalen Veränderungen als hoch oder sehr hoch ein. Dies ist Ergebnis des „Zukunftsradar Digitale Kommune“, den der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) gemeinsam mit dem Institut für Innovation und Technik (iit) entwickelt hat. Allerdings schätzen nur 10 Prozent der Kommunen ihren aktuellen Status quo als gut ein. „In der nächsten Zeit gilt es vor allem, die Digitalisierung in Kommunen als strategisches Thema zu etablieren“, so Prof. Dr. Volker Wittpahl (iit).

Um Kommunen auf ihrem Weg in die Digitalisierung begleiten zu können, sind Dienstleister gefragt, die ganzheitlich beraten und auch umsetzen können.

Die Arbeitsgemeinschaft Digitale Transformation (AG-Digitrans) ist ein Team von Experten aus allen Bereichen, die das Thema Digitalisierung im kommunalen Alltag berühren: Organisationsentwicklung, Personalentwicklung, Prozessoptimierung, Datenanalyse, IT/E-Governance, Fördermittel.

 

AG DigiTrans berät Kommunen und ­deren Eigenbetriebe in Fragen der Digitalisierung und unterstützt sie bei der Umsetzung.

Mit unserem ganzheitlichen Untersuchungs- und Beratungsansatz erfassen wir alle Prozesse, Strukturen und Mitarbeiterpotentiale, die von der Digitalisierung berührt werden unter Zuhilfenahme einer eigens entwickelten Software (DigiTrans Administration Analytics).

Ergebnis ist ein Rating des organisationalen Zustands (Mitarbeiter, Wissensstruktur, Technische Voraussetzungen) Dafür identifizieren wir Stärken und Schwächen, leiten Handlungsempfehlungen ab und schaffen so die Grundlage für konkrete Planungen.